Veranstaltungen

Fledermäuse im Winterquartier |

17.12.2018 - 30.03.2019

Draußen ist es knackig kalt, was auch den Fledermäusen nicht entgangen ist, die jetzt wieder zielstrebig den Hasestollen im Museum Industriekultur als Winterquartier nutzen. In die engen Spalten zwischen Bruchsteinen ziehen sie sich zurück und sind oft nur schwer zu finden.

Ein Besuch lohnt sich aber allemal, da sich bei uns die einzigartige Möglichkeit bietet, die kleinen "Schläfer" anzuschauen. Auch Führungen können zu dem Thema Fledermäuse gebucht werden, die vor allem Kinder begeistern.

Anmeldungen unter 0541/122447, Mittwoch - Sonntag 11.00 - 17.00 Uhr

Fledermaus-Führung |

26.01.2019

15:00 - 16:30 Uhr

Viele Fledermäuse leben am Piesberg. Sie überwintern im Hasestollen. Mit einer Taschenlampe gehen Sie auf die Suche nach den kleinen Kobolden.


Bitte mitbringen: robuste Schuhe
Ort: Museum Industriekultur Osnabrück, Haseschachtgebäude, Fürstenauer Weg 171, 49090 Osnabrück
Dauer: ca. 1 ½ Stunden
Preis: 4,00 € pro Person, Begleitung frei

Anmeldung: erforderlich bis zum 23. Januar 2018,  Mittwoch–Sonntag, 11.00–17.00 Uhr, Tel. 0541/122447

Die Veranstaltung ist ausgebucht! Sie können aber Führungen zu diesem Thema unter der obigen Telefonnummer neu buchen. 

 

tl_files/museum/content/images/veranstaltung/Osnabrueck_Inklusiv_Icon_CMYK.jpg

 

Osnabrück Inklusiv - wir bilden Vielfalt!

Fledermauskästen bauen |

09.02.2019

15:00 - 17:30 Uhr

Im Winter suchen sich Fledermäuse ein Quartier, in dem sie die kalte Jahrezeit mit heruntergefahrenem Biorhythmus verbingen. Die alten Bergwerkssstollen bei uns am Piesberg dienen als solche Quartiere. Aber was machen die Fledermäuse, die dort keine "Bleibe" gefunden haben? Man kann den Tieren die Suche z. B. dadurch erleichtern, indem wir für sie Quartiere bauen. Im Rahmen der "Fledermauswochen im Museum Industriekultur" sollen daher Kinder eigene Fledermauskästen herstellen, für die es inzwischen zahlreiche Beispiele gibt (siehe die Fotografie).

Bevor es handwerklich wird, gibt es bei einer Führung nützliche Informationen über die kleinen Kobolde und den Besuch eines ihrer Winterquartiere im Hasestollen des Museums.

Anmeldung: erforderlich unter 0541/122447, Mittwoch - Sonntag 11.00 - 17.00 Uhr.
Kosten: 15 Euro pro Familie, incl. Führung + Materialien für einen Fledermauskasten
Weiterer Termin: 16. Februar 2019, 15 Uhr
Dauer: ca. 2,5 Std.
Ort: Museum Industriekultur Osnabrück, Haseschachtgebäude, Fürstenauer Weg 171, 49090 Osnabrück

Foto: NABU/T. Porstmann

Piesberg im Fackelschein |

15.02.2019

17:30 - 19:00 Uhr

Nach einer kurzen Führung durch das Museum werden die ehemaligen Gebäude der Steinkohlenzeche am Piesberg besucht. Dabei geht es unter Tage durch den Hasestollen zum Süberweg, zur Glückaufstraße und zum Zechenbahnhof. Besonderer Reiz: Die Teilnehmer erhellen ihren Weg selbst durch Fackeln und Laternen, die die Häuser und Anlagen „in einem neuen Licht“ erscheinen lassen.

Weitere Termine:

Freitag, 08. März 2019, 17.30 Uhr

Anmeldung: erforderlich, Mittwoch – Sonntag, 11.00–17.00 Uhr, Tel. 0541/122447
Dauer: ca. 1 ½ Stunden
Preis: Erwachsene: 5 €, Kinder: 3 €
Preis pro Gruppe: 40 € + 2 € pro Teilnehmer
Buchung: für Einzelpersonen und an Wochenenden für Gruppen bis ca. 20 Personen
Treffpunkt: Museum Industriekultur Osnabrück, Haseschachtgebäude, Fürstenauer Weg 171
Tipp: Ziehen Sie wettergemäße Kleidung und festes Schuhwerk an.

Helm + Lampe |

16.02.2019

15:00 - 16:30 Uhr

Sie besichtigen mit Helm und Lampe ein ehemaliges Bergwerk. Zum Teil im dunklen historischen Förderstollen hören Sie Geschichten über den Kohlebergbau am Piesberg.


Bitte mitbringen: robuste Schuhe, warme Kleidung
Ort: Museum Industriekultur Osnabrück, Haseschachtgebäude, Fürstenauer Weg 171, 49090 Osnabrück
Dauer: ca. 1 ½ Stunden
Preis: 4 € pro Person, Begleitung frei

 

Osnabrück Inklusiv - wir bilden Vielfalt!

tl_files/museum/content/images/veranstaltung/Osnabrueck_Inklusiv_Icon_CMYK.jpg

Diese Webseite verwendet Cookies um alle Funktionen voll nutzbar zu machen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Für weitere Informationen schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung.
Zustimmen