Besucherkommentare

Kinder sprechen mit Experten im Druckzentrum der NOZ |

30.06.2017 (17:30 - 19:30)

Wie wird eine Zeitung gemacht? Mit hoher Geschwindigkeit durch die Presse! Eins, zwei, drei – und schon ist eine Zeitung gedruckt. Nur Sekunden dauert es, bis das Papier von einer großen Rolle abgewickelt, beidseitig bedruckt, zerschnitten und zusammengefaltet ist.
 
In der Druckmaschine sind mehrere große Walzen, die Zylinder, über- und nebeneinander angebracht. Zwischen diesen Rollen wird das Papier durchgefädelt und dabei bedruckt. Offset-Druck heißt diese Technik. Wenn man vor so einer laufenden Druckmaschine steht, sieht man davon allerdings nicht viel, weil sie nicht nur groß ist sondern auch alles so schnell geht.
 
Deshalb schauen wir uns das erst mal bei einer stehenden Maschine an. Wie das alles funktioniert, wie die Farbe auf das Papier kommt, wie das Papier geschnitten und gefalzt wird und vieles mehr, erklären uns die Fachleute im Druckzentrum der Neuen Osnabrücker Zeitung.
Anmeldung: erforderlich, Mittwoch–Sonntag, 10.00–18.00 Uhr, Tel. 0541/122447
Dauer: ca. 2 Stunden
Teilnahme: kostenlos
Altersgruppe: ab 10 Jahre, max. 20 Personen (inklusive Erwachsene)
Treffpunkt: Druckzentrum Osnabrück, Weiße Breite 4, Osnabrück

Zurück