Besucherkommentare

Mobilitätswochen vom 18.02.–01.03.2019 |

18.02.2019 - 01.03.2019

Das Auto – wie läuft’s?

Vor mehr als 130 Jahren begann die Geschichte des Automobils, dessen Erfindung die Gesellschaft und das moderne Leben nachhaltig geprägt hat. Das Auto ist Bestandteil des alltäglichen Lebens, mit dem wir uns wie selbstverständlich fortbewegen, aber oft nicht wissen, auf welche Weise das überhaupt geschieht. So stellt sich die Frage: „Das Auto – wie läuft’s?“.
Dank der Zusammenarbeit und der Unterstützung des Technologiekonzerns  ZF Friedrichshafen AG bietet das Museum Industriekultur Osnabrück ein  museumspädagogisches Programm an, in dem Antworten auf eben diese Frage gefunden werden. Dabei erhalten Schülerinnen und Schüler praktische Aufgaben, die die Beschäftigung mit Themen wie z. B. Fahrwerk, Bremse, Lenkung und Elektromotor beinhalten. In einer Art „Werkstattsituation“ können die Schüler grundlegende Informationen zur Funktion und Wirkungsweise der einzelnen Komponenten am Computer abrufen, um auf diese Weise das Miteinander der verschiedenen Teile eines „fahrbaren Untersatzes“ zu begreifen. Zum Abschluss konstruiert jedes Kind ein kleines E-Motoren-Modell, das mit nach Hause genommen werden kann.

Aufgepasst: Die Klassen werden mit einem Bus kostenlos von der Schule abgeholt und dorthin zurückgebracht.


Das Angebot ist beschränkt auf max. 30 Schüler einer Schule!

ACHTUNG! Das Angebot ist ausgebucht!


Anmeldung und Information: unter 0541/122447, Mittwoch - Sonntag 11.00 - 17.00 Uhr.
Alter: 3. und 4. Klasse
Ort: Museum Industriekultur Osnabrück, Haseschachtgebäude, Fürstenauer Weg 171.
Beginn und Dauer: Abfahrt ab Schule 8:30 Uhr, Dauer ca. 3h (inklusive Pause, für die Pause bitte Verpflegung mitbringen), anschließend Rückfahrt
Kosten: frei

Zurück

Diese Webseite verwendet Cookies um alle Funktionen voll nutzbar zu machen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Für weitere Informationen schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung.
Zustimmen