Veranstaltungen

Oldtimertreffpunkt |

07.05.2017

10:00 - 13:00 Uhr

Die Mitglieder der Oldtimer-IG Osnabrück treffen sich jeden 1. Sonntag im Monat mit ihren Fahrzeugen auf der Außenfläche des Museums Industriekultur Osnabrück am Süberweg 50a. Interessierte sind zu Benzingesprächen und Erfahrungsaustausch herzlich willkommen, mit und ohne Oldtimer.

Ort: Museum Industriekultur Osnabrück, Magazingebäude, Süberweg 50a
Kostenlose Zufahrt: für Oldtimer auf die Außenfläche des Museums.

Feldbahnfahrten durch den Piesberg |

07.05.2017

10:00 - 18:00 Uhr

Oberhalb vom Museum Industriekultur Osnabrück können die Besucher - von April bis Oktober an jedem 1. und 3. Sonnntag im Monat - auf die umgebauten Lorenwagen zusteigen und auf zum großen Teil noch vorhandenen alten Trassen die faszinierenden naturnahen Bereiche am Piesberg erkunden. In der Sammlung des „Museums für feldspurige Industriebahnen Osnabrück-Piesberg e. V.“ befinden sich die letzten, vor der Verschrottung geretteten Fahrzeuge des Steinbruchbetriebes, denn bis zum Beginn der 1960er Jahre waren im Gelände des Steinbruchs am Piesberg Feldbahnen im großen Stil im Einsatz. Die Bahn fährt in regelmäßigen Abständen.

Ort: Oberhalb vom Museum Industriekultur Osnabrück, Haseschachtgebäude, Fürstenauer Weg 171

Nächster Fahrtermin: 7. August 2016

 

Ausstellungseröffnung "Waren, Welt und Wirtschaftswunde. Die Große Straße um 1900."" |

07.05.2017

11:00 Uhr

Zur Ausstellungseröffnung am 11. Dezember 2016, um 11 Uhr im Museum Industriekultur Osnabrück, Haseschachtgebäude, Fürstenauer Weg 171 sind Sie herzlich eingeladen.

mehr lesen

Vortrag: Metallurgie im OsnabrĂĽcker Land - aus dem RĂĽckblick in die Zukunft |

11.05.2017

19:00 Uhr

Mit Herrn Dr. Henning Schliephake, von der GeorgsmarienhĂĽtte GmbH, als Referent, wird, rĂĽckblickend die historische Entwicklung der Metallurgie im OsnabrĂĽcker Land betrachtet. Neben der Erzeugung von Eisen, Stahl und Kupfer, werden die Produktionsfelder der GieĂźereien und Hammerwerke kurz beleuchtet. Nach der Bestandsaufnahme der aktuellen Situation in den verschiedenen Bereichen wird ein Ausblick auf die Zukunft gewagt.
 
Ein Vortrag des VDI Osnabrück – AK Technikgeschichte.
 
Referent: Dr.-Ing. Henning Schliephake, Projektleitung No Waste, GeorgsmarienhĂĽtte GmbH
Ort: Museum Industriekultur Osnabrück, Haseschachtgebäude, Fürstenauer Weg 171
Der Eintritt ist frei.

Treffen der US Car Klassik Fahrzeuge |

14.05.2017

10:00 - 13:00 Uhr

Treffen der US Car Klassik Fahrzeuge auf der Außenfläche des Museum Industriekultur Osnabrück. Interessierte sind zu Benzingesprächen und Erfahrungsaustausch herzlich willkommen.

Ort: Museum Industriekultur Osnabrück, Haseschachtgebäude, Fürstenauer Weg 171
Kostenlose Zufahrt: US Car Klassik Fahrzeuge, auf die hintere Außenfläche des Museums.
Freier Zugang zur Cafeteria: dort gibt es von Mai bis Oktober frische Waffeln und ganzjährig Kaffee und Kuchen.

Faszination Windkraft – Die Windkraftanlagen auf dem Piesberg |

14.05.2017

15:00 Uhr

Hoch auf dem Piesberg befinden sich die modernen Windkraftanlagen der Stadtwerke Osnabrück, mit denen rein rechnerisch bis zu 3.900 Haushalte durch umweltschonenden Strom versorgt werden können. Bei einer fachkundigen Führung mit dem Museum Industriekultur lernen Sie die Geschichte und Bedeutung der Windenergie näher kennen und erfahren Details zum Bau des Windparks. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit die Anlagen vor Ort zu besichtigen und die beeindruckende Kraft des Windes hautnah mitzuerleben. Vom höchsten Punkt Osnabrücks haben Sie zudem eine tolle Aussicht auf die Stadt. Eine Besichtigung der Anlagen von innen sowie ein Aufstieg sind aus Sicherheitsgründen nicht möglich.
 
Anmeldung: bis zum 12. Mai erforderlich, Mittwoch–Sonntag, 10.00–18.00 Uhr, Tel. 0541/122447
Dauer: 1 ½–2 Stunden
Preis: 5 €
Treffpunkt: Museum Industriekultur Osnabrück, Haseschachtgebäude, Fürstenauer Weg 171
Tipp: Ziehen Sie wettergemäße Kleidung und festes Schuhwerk an.
 

Audi - Stammtisch |

21.05.2017

10:00 - 13:00 Uhr

Regelmäßig, jeden dritten Sonntag im Monat, treffen sich Audi Fans, um Erfahrungen auszutauschen, Projekte vorzustellen, gemeinsame Ausfahrten zu organisieren und Anderes. Herr Olaf Claassen lädt Interessierte zu einem offenen Austausch ein.
 
Ort: Museum Industriekultur Osnabrück, Haseschachtgebäude, Fürstenauer Weg 171
Kostenlose Zufahrt: Für Audi-Fahrzeuge auf die hintere Außenfläche des Museums.
Freier Zugang zur Cafeteria: dort gibt es von Mai bis Oktober frische Waffeln und ganzjährig Kaffee und Kuchen..

Internationaler Museumstag - Abenteuer erleben im Museum Industriekultur |

21.05.2017

10:00 - 18:00 Uhr

Am Internationalen Museumstag, dem 21. Mai 2017 wollen wir die Besucher im Museum Industriekultur Osnabrück überraschen: Die neue Dauerausstellung wird um 11 Uhr eröffnet und danach gibt es ein buntes Programm für die ganze Familie. Über drei Ebenen werden in einem völlig neuen Ausstellungssystem viele Themen anschaulich präsentiert.

Im Mittelpunkt steht die, in die Ausstellung neu integrierte Kinderspur: Anfassen, Ausprobieren und Mitmachen, heißt es da! Mit allen Sinnen können junge Besucher die Geschichte des Piesberger Bergbaus und des Steinbruches kennenlernen.

Darüber hinaus geht es um die Zeit, als die noch kleine Stadt Osnabrück sich auf den Weg in die Industrialisierung machte. Wann kam die Eisenbahn in die Stadt? Was veränderte sich dadurch? Warum wurde die Uhr plötzlich so wichtig? Die Antworten auf diese Fragen können unsere Besucher – selbstverständlich auch die erwachsenen – sich mit einem spannenden Quiz erarbeiten. Aber nicht nur die Dauerausstellung lockt die kleinen und großen Besucher, sondern auch ein vielseitiges Rahmenprogramm zum Staunen und Mitmachen. Interessierte können an einer Führung in den Piesberg teilnehmen und auf Fossiliensuche gehen. Ganz besonders aufregend wird es dann bei unserer Krimiführung. Wer sich für das alte Handwerk begeistert, der sollte sich unbedingt anschauen, wie einst gesponnen und gewebt wurde. Ein Zigarrendreher führt die Kunst der Zigarrenherstellung vor. Bei den zahlreichen Mitmachaktionen steht der Spaß im Vordergrund: Hinter dem Haseschachtgebäude kann mit dem Piesberger Sandstein eigenständig gepflastert werden, Dampfboote können gebaut und Zinn gegossen werden. Im Stromlabor und auf dem Energiefahrrad sind Experimentierfreude und körperlicher Einsatz gefragt.

Außerdem können Sie die neue Sonderausstellung „Waren, Welt und Wirtschaftswunder. Die Große Straße in Osnabrück um 1900“ anschauen.

FĂĽr Erfrischungen ist ausreichend gesorgt. Es gibt selbst gebackene Waffeln, leckeres Eis und natĂĽrlich Kaffee und Kuchen!

Hier erhalten Sie das vollständige Programm

Wildkräutertour am Piesberg für Familien |

02.06.2017

15:00 Uhr

Wussten Sie, dass zahlreiche Pflanzen unserer Wiesen und Wegränder echte Delikatessen sind? Giersch, Knoblauchsrauke, Vogelmiere und Gundermann, wie erkenne ich sie und wie kann ich sie verarbeiten? Das Museum Industriekultur bietet eine Wildkräuterführung am Piesberg an, der mitten im UNESCO Global Geopark TERRA.vita liegt. Die Bestimmung und Sammlung von heimischen Wildkräutern steht im Vordergrund der Veranstaltung. Zum Abschluss wird ein „Wildes Rezept“ zubereitet und wir lassen es uns schmecken.
Die FĂĽhrung ist fĂĽr Familien mit Kindern.
 
Nächster Termin:
Samstag, 3. Juni 2017, 11 Uhr
 
Anmeldung: erforderlich, Mittwoch–Sonntag, 10.00–18.00 Uhr, Tel. 0541/122447, nur für Erwachsene
Dauer: ca. 2 ½ Stunden
Preis: 5 €
Buchung: für Gruppen bis 12 Personen möglich.
Preis pro Gruppe: 60 € + 1 € pro Teilnehmer
Treffpunkt: Museum Industriekultur Osnabrück, Haseschachtgebäude, Fürstenauer Weg 171

Kinder sprechen mit Experten - Eine Fahrt in den Steinbruch am Piesberg |

22.06.2017

15:00 Uhr

Es ist faszinierend und beeindruckend, wie der Karbon-Quarzit, so heiĂźt der Stein im Piesberg, abgebaut wird. Wir fahren in den Steinbruch hinein und sehen die riesigen Maschinen, mit denen die Arbeiter die Steine transportieren oder verschieben und dĂĽrfen uns auch mal reinsetzen.

Wie tief ist das Loch im Piesberg, wie viel Tonnen Steine werden täglich aus dem Berg geholt und wie wird gesprengt? Vielleicht erleben wir eine Sprengung live. Außerdem erfahren wir, wer die Steine braucht, was man mit ihnen macht und was man noch alles im Piesberg finden kann.

Anmeldung: erforderlich, Mittwoch – Sonntag 10.00–18.00 Uhr, Tel. 0541/122447
Dauer: ca. 2 Stunden
Teilnahme: kostenlos
Altersgruppe: ab 8-12 Jahren, max. 10 Kinder
Treffpunkt: Museum Industriekultur Osnabrück, Haseschachtgebäude, Fürstenauer Weg 171, 49074 Osnabrück
Tipp: Festes Schuhwerk und je nach Wetter geeignete Kleidung anziehen.

Kinder sprechen mit Experten im Druckzentrum der NOZ |

30.06.2017

17:30 - 19:30 Uhr

Wie wird eine Zeitung gemacht? Mit hoher Geschwindigkeit durch die Presse! Eins, zwei, drei – und schon ist eine Zeitung gedruckt. Nur Sekunden dauert es, bis das Papier von einer großen Rolle abgewickelt, beidseitig bedruckt, zerschnitten und zusammengefaltet ist.
 
In der Druckmaschine sind mehrere große Walzen, die Zylinder, über- und nebeneinander angebracht. Zwischen diesen Rollen wird das Papier durchgefädelt und dabei bedruckt. Offset-Druck heißt diese Technik. Wenn man vor so einer laufenden Druckmaschine steht, sieht man davon allerdings nicht viel, weil sie nicht nur groß ist sondern auch alles so schnell geht.
 
Deshalb schauen wir uns das erst mal bei einer stehenden Maschine an. Wie das alles funktioniert, wie die Farbe auf das Papier kommt, wie das Papier geschnitten und gefalzt wird und vieles mehr, erklären uns die Fachleute im Druckzentrum der Neuen Osnabrücker Zeitung.
Anmeldung: erforderlich, Mittwoch–Sonntag, 10.00–18.00 Uhr, Tel. 0541/122447
Dauer: ca. 2 Stunden
Teilnahme: kostenlos
Altersgruppe: ab 10 Jahre, max. 20 Personen (inklusive Erwachsene)
Treffpunkt: Druckzentrum OsnabrĂĽck, WeiĂźe Breite 4, OsnabrĂĽck

OsnabrĂĽck unter Dampf |

03.09.2017

11:00 - 18:00 Uhr

Das Museum Industriekultur beteiligt sich auch in diesem Jahr an der Veranstaltung der OsnabrĂĽcker Dampflokfreunde e. V. "OsnabrĂĽck unter Dampf" mit einem eigenen Programm.