Ehemaliger Konsum

Leider kann der Bau des Gebäudes, indem der Konsum untergebracht war nicht genau datiert werden. Auf einem Gebäudeplan von 1918 ist das Gebäude noch nicht eingzeichnet. Auf einer Zeichnung zu einem Antrag "...für die Herrichtung eines behelfsmäßigen Schank- und Unterkunftsraumes im Saale des Piesberger - Gesellschaftshauses der Klöckner - Werke A.G. Werk Piesberg" vom 24.11.1942 ist der Konsum als Gebäude eingezeichnet. Allerdings gab es auf der Zeche Piesber einen Consum Verein (1874 erwähnt), der für dei Heranschaffung der notwendigen Verbrauchsgüter sorgte. "Der Piesberger - Consum - Verein, welcher vor mehreren Jahren gegründet wurde, zählt jetzt 406 Mitglieder... Der Verkauf findet an 2 Stellen, am Stüveschachte und am Hasestollen statt." Darüberhinaus gab es einen Bäcker und einen Metzger in der Bergarbeiter Colonie Eversheide.